Lernen und Forschen

Die Galerie sieht sich als einen Ort des unbefangenen Lernens. Unabhängig von Herkunft, Alter oder sozialem Hintergrund soll hier eine Möglichkeit bestehen, sich der Kunst in ihren vielfältigen Facetten unmittelbar und ohne Hemmungen anzunähern.

Gewachsen aus einer Vielzahl von Stiftungen ist die Galerie darüber hinaus bestrebt, mit ihrer Sammlungspraxis, ihren Ausstellungen und Veröffentlichungen als offenes Forum die regionale Kunst sowie die kunsthistorische Forschung zu fördern.