Jahresausstellung Kunstverein Rosenheim___3. Juni bis 16. Juli 2017

Vorbereitungen Jahresausstellung 2016, Foto (c) Patricia Mos

Die Jahresausstellung des Kunstvereins Rosenheim ist eine der umfangreichsten und bedeutendsten Übersichtsschauen zeitgenössischer Kunst in Bayern. Sie bietet alljährlich Künstlern der Region und weit darüber hinaus ein wichtiges Forum für die öffentliche Präsentation ihrer Werke.[weiter lesen]



vermacht.verfallen.verdrängt. Kunst und Nationalsozialismus___24. September bis 19. November 2017

Galerieeröffnung mit Gauleiter Adolf Wagner, 1937, Repro (c) Stadtarchiv Rosenheim

Die Ausstellung dokumentiert das Verhältnis der Stadt Rosenheim und einzelner Künstlerpersönlichkeiten zum Kunst- und Kulturgeschehen des „Dritten Reiches“. Im Fokus stehen dabei neben dem Bau des Galeriegebäudes im Jahr 1937 und den Bestrebungen des Kunstvereins in erster Linie die individuellen Entwicklungslinien einzelner Rosenheimer Künstlerpersönlichkeiten. Um ein tieferes Verständnis der kunst- und kulturpolitischen Entwicklung Rosenheims zu ermöglichen, werden indes auch die (lokalen) künstlerischen Strömungen und Entwicklungen vor 1933 sowie die Kunst der Nachkriegszeit einen essentiellen Teil der Ausstellung bilden.[weiter lesen]


 

Kontakt

Städtische Galerie
Max-Bram-Platz 2
83022 Rosenheim

Telefon: 08031/365-1447
Fax: 08031/365-2063
E-Mail

Öffentlicher Nahverkehr:
Haltestelle:Linie 10, Max-Bram-Platz

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind den jeweiligen Ausstellungen angepasst. Diese gelten während der angegebenen Ausstellungstermine. Während notwendiger Auf- und Umbauarbeiten ist das Team der Städtischen Galerie nach telefonischer Rücksprache zu erreichen.

Soziale Medien

Städtische Galerie Rosenheim auf Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook